Schnuppern in Werkstätten und Laboren

Tag der offenen Tür bei der Bildungsakademie... weiterlesen

Beruflich neu durchstarten

DOMO qualifiziert gestandene Berufstätige zu... weiterlesen

Auf Los geht´s los

Aurora Deutschland startet Bau einer... weiterlesen

05.08.2019 ❖ Dienstleistung

„Leuna ist infrastrukturell gut aufgestellt“

Interview mit Reinhard Schröter, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau → mehr…


11.07.2019 ❖ InfraLeuna

Belgisches Königspaar besuchte den Chemiestandort Leuna

Das Königspaar interessierte sich für die wirtschaftliche Entwicklung des Chemiestandortes. → mehr…


13.06.2019 ❖ Domo

Frühzeitig den Nachwuchs sichern

20 Jugendliche auf Entdeckungstour bei DOMO Chemicals → mehr…



13.06.2019 ❖ 
InfraLeuna

Vor dem Burnout gegensteuern

Betriebspsychologe Stefan Schneider ist neu beim Werksärztlichen Dienst → mehr…



17.05.2019 ❖ 
Domo

Kurzinterview "Nachgefragt"

Ausbildungskoordinator der DOMO Chemicals GmbH, Sebastian Wetzel → mehr…


17.05.2019 ❖ InfraLeuna, Total

Schnuppern in Chemieunternehmen

Zukunftstag am Chemiestandort Leuna mit großer Resonanz → mehr…


14.05.2019 ❖ Chemie, KataLeuna

Catalyst nun unter Shell-Flagge

Leunaer Unternehmen firmierte zum 1. April um → mehr…


06.05.2019 ❖ InfraLeuna

Fachmesse "Leuna-Dialog 2019

Unternehmen präsentieren ihr Leistungsspektrum am Chemiestandort Leuna → mehr…


26.04.2019 ❖ Total, Chemie

Dreistellige Millioneninvestition zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der TOTAL Raffinerie

Dieses Projekt trägt zur weiteren Integration der Anlage in die petrochemische Industrie bei → mehr…



25.04.2019 ❖ 
Leuna Harze, Chemie

„Wichtig ist Durchhalten und Ankommen“

Wie sich der Forschungsleiter der Leuna-Harze fit hält → mehr…



23.04.2019 ❖ 
Chemie, Innospec

"Das schultern wir gemeinsam"

Unternehmenskultur bei Innospec → mehr…


16.04.2019 ❖ Chemie, Total

Der Großstillstand der TOTAL Raffinerie im Frühjahr 2020

Die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH ist derzeit intensiv mit der Vorbereitung der Arbeiten für den kommenden Groß-Stillstand (TA = ... → mehr…


05.04.2019 ❖ InfraLeuna, Chemie

Was kommt nach dem Kohleausstieg?

InfraLeuna lud zum Workshop zu energiepolitischen Konsequenzen ein → mehr…


DOMO Chemicals unterzeichnet Vereinbarung

21.10.2019 ❖ Kurzmeldungen

DOMO Chemicals und Solvay haben Mitte August eine Vereinbarung zur Übernahme des europäischen Performance-Polyamid-Geschäfts von Solvay unterzeichnet.

Die Vereinbarung umfasst die Bereiche Engineering Plastics in Frankreich und Polen, High Performance Fibers in Frankreich, Polymer- und Zwischenprodukte in Frankreich, Spanien und Polen. Die Vereinbarung beinhaltet auch ein Joint Venture zwischen BASF und DOMO in Frankreich zur Herstellung von Adipinsäure. Das Geschäft umfasst die Bereiche Produktion, Vertrieb, technischer Support, F&E und Innovationsdienstleistungen, die derzeit zusammen rund 1.100 Mitarbeiter beschäftigen. Die Übernahme, die noch der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden bedarf, wird voraussichtlich bis Ende des vierten Quartals 2019 abgeschlossen sein.

STEAG investiert dieses Jahr mehrere Millionen Euro

13.06.2019 ❖ Kurzmeldungen

"Wir laufen volles Rohr." So beurteilt STEAG- Kraftwerksleiter Thomas Wagener die Situation im Unternehmen. 2016 sei der Zehnjahresvertrag mit der TOTAL Raffinerie erneuert worden. Das Kraftwerk bekomme hochviskose...

"Wir laufen volles Rohr." So beurteilt STEAG- Kraftwerksleiter Thomas Wagener die Situation im Unternehmen. 2016 sei der Zehnjahresvertrag mit der TOTAL Raffinerie erneuert worden. Das Kraftwerk bekomme hochviskose Destillations- und Konversionsrückstände aus der Raffinerie, verbrenne diese und liefere Strom, Dampf und Druckluft an die Raffinerie zurück. Festgehalten werde an einem straffen Investitionsplan, erklärt Wagener. Zwischen 2016 bis 2026 stehen für das Kraftwerk 58 Millionen Euro bereit. In hochmoderne Technik wurden bislang bereits 20 Millionen Euro investiert. "In diesem Jahr stecken wir rund vier Millionen Euro wiederum in neue Technik", kündigt der Kraftwerksleiter an. Das Urteil der NORDOSTCHEMIE, wonach der chemischen Industrie ein "schwächelndes Jahr bevorsteht", kann Thomas Wagener für den Kraftwerksbetrieb nicht bestätigen. "Wir haben 2018 positiv abgeschlossen und sind für 2019 gut aufgestellt."

Mit Strom unterwegs

13.06.2019 ❖ Kurzmeldungen

Die Shell Catalysts & Technologies Leuna GmbH hat auf ihrem Industriegelände zwei Ladestationen für Elektroautos eingerichtet. Genutzt werden sie von Kunden und den eigenen Mitarbeitern. "Der Bedarf ist da", meint...

Die Shell Catalysts & Technologies Leuna GmbH hat auf ihrem Industriegelände zwei Ladestationen für Elektroautos eingerichtet. Genutzt werden sie von Kunden und den eigenen Mitarbeitern. "Der Bedarf ist da", meint Geschäftsführer Holger Günschel. Das Projekt wurde im Rahmen des Energiemanagements verwirklicht. Investiert wurden mehrere Tausend Euro. PW

Jugendliche frühzeitig für MINT-Berufe begeistern

17.05.2019 ❖ Innospec, Kurzmeldungen

Fachkräftemangel und Nachwuchssorgen sind für Innospec Leuna kein Thema. Durch gute Personalpolitik und vielfältige Aktivitäten wurde im Unternehmen in den zurückliegenden zwanzig Jahren der Altersdurchschnitt wesentlich gesenkt....

Fachkräftemangel und Nachwuchssorgen sind für Innospec Leuna kein Thema. Durch gute Personalpolitik und vielfältige Aktivitäten wurde im Unternehmen in den zurückliegenden zwanzig Jahren der Altersdurchschnitt wesentlich gesenkt. Unter anderem unterstützt Innospec Leuna die Stiftung Bildung für Thüringen. Diese bietet ein Stipendiatenprogramm für mathematisch-naturwissenschaftlich begabte und interessierte Oberstufenschüler/innen an. In den Osterferien, konkret am 17. April, besuchten die Thüringer Oberschüler/innen das Chemieunternehmen in Leuna. Nach einer Betriebsbesichtigung gab es eine Gesprächsrunde mit jungen Innospec-Mitarbeitern, die aus ihren Berufsalltag berichteten. Innospec Leuna hat in den letzten Jahren sechs Studenten übernommen, die im Unternehmen ein Praktikum absolvierten oder ein Thema für die Masterarbeit bearbeiteten, und betreut aktuell drei Studenten, die sich für ein duales Studium entschieden haben.

Landkreis erhält Fördermittel für schnelles Internet

17.05.2019 ❖ Kurzmeldungen

Der Saalekreis hat den langersehnten ersten endgültigen Zuwendungsbescheid des Bundes in Höhe von rd. 1,8 Mio. € zur Finanzierung des Breitbandausbaus in Leuna, Schkopau, Braunsbedra und Landsberg erhalten. Er ergänzt den...

Der Saalekreis hat den langersehnten ersten endgültigen Zuwendungsbescheid des Bundes in Höhe von rd. 1,8 Mio. € zur Finanzierung des Breitbandausbaus in Leuna, Schkopau, Braunsbedra und Landsberg erhalten. Er ergänzt den Fördermittelbescheid des Landes in Höhe von ca. 2,4 Mio. €. Zusammen mit Eigenmitteln des Landkreises stehen damit für den Ausbau der EFRE-geförderten Gemeinden insgesamt 4,6 Mio. € zur Verfügung. Die Gelder werden verwendet, um so genannte „weiße Flecken“ mit schnellem Internet zu versorgen. Nachdem nun die Fördermittelzusage eingegangen ist, werden im nächsten Schritt Verträge mit den beteiligten Kommunen und der Deutschen Telekom AG geschlossen, damit nach entsprechenden Vorarbeiten der geförderte Ausbau im kommenden Jahr Fahrt aufnehmen kann.

LEUNA-Harze erweitert seine Reaktivverdünner-Produktion

09.05.2019 ❖ Kurzmeldungen, Leuna Harze

Vom Baugeschehen gab es diesmal wenig zu sehen. Aber so ist es eben, wenn man eine neue Anlage in ein bestehendes Gebäude integriert. Die Kunst bestand darin, dass die Bauarbeiten bei laufender Produktion zu realisieren waren....

Vom Baugeschehen gab es diesmal wenig zu sehen. Aber so ist es eben, wenn man eine neue Anlage in ein bestehendes Gebäude integriert. Die Kunst bestand darin, dass die Bauarbeiten bei laufender Produktion zu realisieren waren. Nach einer Bauzeit von acht Monaten geht im Mai die für 7,6 Millionen Euro errichtete Anlage zur Herstellung von Reaktivverdünnern in Betrieb. Damit erhöht sich die Produktionskapazität für diese Produkte von 6.500 t/a auf 9.900 t/a. Reaktivverdünner sind niedrigviskose Epoxidharze, die zur Modifizierung der Eigenschaften von Basisepoxidharzen eingesetzt werden und bei der Härtung emissionsfrei mitreagieren. In den zurückliegenden 24 Jahren hat die LEUNA-Harze GmbH damit insgesamt 350 Millionen Euro am Standort in Leuna investiert.

Verstärkung für den werksärztlichen Dienst

25.04.2019 ❖ Kurzmeldungen

Seit dem 04. März 2019 verstärkt Christina Ramdohr als Assistenzärztin für Arbeitsmedizin das Team des werksärztlichen Dienstes der InfraLeuna GmbH. Ab 18. März 2019 ist Stefan Schneider als Betriebspsychologe für die...

Seit dem 04. März 2019 verstärkt Christina Ramdohr als Assistenzärztin für Arbeitsmedizin das Team des werksärztlichen Dienstes der InfraLeuna GmbH. Ab 18. März 2019 ist Stefan Schneider als Betriebspsychologe für die betriebspsychologischen Belange der Mitarbeiter des gesamten Standorts Leuna tätig.

BASF liefert Materialien für federleichte Laufschuhe

16.04.2019 ❖ Kurzmeldungen

adidas, einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und BASF haben gemeinsam Geschichte geschrieben.

Mit Infinergy® und anderen BASF-Materialien entstand der neue adidas Schuh aus der Boost-Kollektion. Der AM4 (adidas Made For) ist ein vielseitiger Laufschuh für lange und kurze Strecken und die häufig wechselnden Untergründe, die für eine Großstadt typisch sind. Die Mittelsohle des Schuhs besteht aus (E-TPU) Infinergy, einem revolutionären, von BASF entwickelten Material mit einer hohen Rückprallelastizität. Darüber hinaus wurde Elastollan® (TPU) auf die Laufsohle und als TPU-Folie auf das Obermaterial aufgebracht.